ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINE-SHOPS WWW.STRUSSAUDIO.COM

Struss Audio Sp. z o. o. mit Sitz in Warschau, in der Allee Komisji Edukacji Narodowej 36 / 112b, 02-797 Warschau, registriert im Unternehmerregister geführt vom Bezirksgericht Warschau, 13. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters, das Grundkapital von 100 000,00 PLN, KRS: 0000557869, NIP: 9512392887 , REGON: 36154379, E-Mail-Adresse office@strussaudio.com, nachfolgend „Verkäufer“, der der Online-Shop auf der Internetseite www.strussaudio.com führt.

§ 1
Definitionen

  1. AGB – diese Vorschriften für die Bereitstellung von elektronischen Diensten, die als Vorschriften im Paragraph 8 des Bürgerlichen Gesetzbuches vom 18. Juli 2002 über die Bereitstellung elektronischer Dienste bezeichnet wurden.
  2. Werktag – Tage von Montag bis Freitag, mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage.
  3. Verbraucher – jede natürliche Person, die die Rechtsfähigkeit hat und / oder mindestens 13 Jahre alt ist. Dabei muss beachtet werden, dass im Fall des Minderjährigen, die Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter oder Vormund erforderlich ist, die den Vertrag im Online-Shop abschließt.
  4. Produkte – alle Gegenstände, die durch den Kaufvertrag abgedeckt sind und im Online-Shop zum Verkauf angeboten sind. Alle Waren und ihre Namen sind eingetragene Warenzeichen. Der Verkäufer bemüht sich, das auf der Internetseite dargestellte Angebot auf dem aktuellsten Stand zu halten. Wenn jedoch einige der bestellten Waren nicht verfügbar sind, verpflichtet sich der Verkäufer, den Verbraucher telefonisch oder per E-Mail über die Situation unverzüglich zu informieren.
  5. Vertrag – ein Vertrag über den Verkauf von Waren im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches, geschlossen zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher, mittels Fernkommunikation.
  6. Online-Shop – ein Internet-Service, der unter www.strussaudio.com oder office@strussaudio.com erhältlich ist und mit deren Hilfe der Verbraucher die Produkte erwerben kann.
  7. Seite oder Seiten – hier werden gemeinsam oder getrennt der Verkäufer und / oder der Verbraucher gemeint.
  8. Website – die Internetseite des Online-Shops unter www.trussaudio.com.
  9. Bestellung – freiwillige Absichtserklärung des Verbrauchers, die eindeutig die Art und Menge der Waren darlegt, die direkt zu dem Vertragsabschluss über den Online-Shop führt.

§ 2
Allgemeine Regeln

  1. Der Online-Shop führt Einzelhandelsverkäufe über das Internet durch. Ein Großhandelsverkauf ist im Online-Shop nicht möglich.
  2. Alle im Online-Shop angebotenen Waren sind ganz neu, originalverpackt und frei von Sach- und Rechtsmängeln. Sie sind rechtmäßig auf den Markt in Verkehr gebracht worden.
  3. Die Website zeigt Visualisierungen der Waren an, die sich von denen in der Realität leicht unterscheiden können.
  4. Um eine Bestellung erfolgreich im Online-Shop aufgeben zu können, benötigen Sie ein Gerät, mit dem Sie im Internet surfen können.

§ 3
Bestellungen aufgeben

  1. Der Verbraucher übermittelt die Bestellung über die Website oder per E-Mail an die Adresse office@strussaudio.com.
  2. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor Abgabe der Bestellung zu lesen. Mit der Bestellung akzeptiert der Verbraucher diese Bestimmungen.
  3. Der Verkäufer ist berechtigt, im Falle eines Verstoßes gegen diese Bestimmungen von der Bestellung zurückzutreten.
  4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, bestimmte Waren ohne vorherige Ankündigung aus dem Angebot zurückzuziehen. Das Widerrufrecht gilt nicht für die bestellten Waren, die schon in Bearbeitung sind.
  5. Die Bestellungen können über die Website oder E-Mail 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche aufgegeben werden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Nutzung des Online-Shops oder der elektronischen Post einzuschränken.
  6. Bei einem korrekt ausgefüllten Formular kann die Bestellung entgegengenommen werden. Dies erfolgt über die Internetseite oder E-Mail. Es ist wichtig, die richtige Adresse anzugeben, an die das Produkt zugesandt werden soll, die Telefonnummer sowie die E-Mailadresse, was dem Verkäufer ermöglicht, die Bestellbestätigung zu zustellen. Dabei muss auch für die Nutzung der Versandinformationen: Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zugestimmt werden, um die Bestellung zu verwirklichen.
  7. Im Falle bei der Angabe von unvollständigen Daten wird der Verkäufer den Verbraucher kontaktieren. Wenn der Kontakt mit dem Verbraucher nicht möglich ist, hat der Verkäufer das Recht, die Bestellung zu stornieren.
  8. Der Verbraucher akzeptiert endgültig die Bestellung nach der Bestätigung oder nach der E-Mailerhaltung von dem Online-Shop, in dem er die Schaltfläche „bestätige und zahle“ betätigt.
  9. Der Eingang der Bestellung wird unverzüglich per automatisch generierte E-Mail bestätigt, die bei der Einreichung der Bestellung bereits angegeben wurde.
  10. Der Verkäufer behält sich in jedem Fall das Recht vor, die Aufträge zu überprüfen und sie im Zweifelsfall zu kündigen, wenn die Echtheit solcher Aufträge beeinträchtigt ist.
  11. Die Bearbeitungszeit der Bestellung beginnt am nächsten Werktag nach dem Eingangsdatum der Einzahlung auf das in der Bestellbestätigung angegebene Konto.

§ 4
Die Regeln und die Lieferzeit

  1. Die Ware wird an die in der Bestellung angegebene Adresse gesendet. Die Sendung kann nicht geliefert werden oder sie kann verzögert geliefert werden, wenn der Verbraucher eine falsche Adresse angegeben hat.
  2. Die Waren werden mit Hilfe von spezialisierten Kurierunternehmen geliefert. Es besteht keine Möglichkeit der persönlichen Abholung der Waren beim Verkäufer.
  3. Die maximale Dauer der Bestellung (von der Bestätigung des Eingangs der Bestellung bis zum Versand des Pakets an den Verbraucher) beträgt 5-6 Werktage.
  4. Das Paket wird gemäß der unter Punkt 3 angegebenen Frist zugestellt. Der Zeitpunkt der Buchung des Geldes auf dem Bankkonto des Online-Shops (normalerweise 1-2 Werktage) sollte jedoch zu der angegebenen Zeit hinzugefügt werden.
  5. Bei Bestellungen, die aus mehreren in einer Sendung zu liefernden Waren bestehen, hängt die Lieferzeit vom Datum ab, an dem der Verkäufer das letzte Produkt der Bestellung eingepackt hat, es sei denn, die Seiten vereinbaren etwas anderes.

§ 5
Preise und Zahlungen

  1. Informationen über die Preise von Waren mit ihrer Beschreibung werden auf der Website zur Verfügung gestellt oder an die E-Mail-Adresse des Verbrauchers gesendet. In jedem Fall ist der angegebene Preis für den Verkäufer erst ab dem Moment verbindlich, in dem der Verbraucher eine E-Mail erhält, die den Abschluss der Bestellung bestätigt.
  2. Alle auf der Website angegebenen Preise sind Bruttopreise in polnischen Zloty oder in anderen Währungen (einschließlich Mehrwertsteuer).
  3. Alle auf der Website angegebenen Preise beinhalten die Versandkosten, unabhängig davon, ob die Waren innerhalb oder außerhalb Polens versendet werden.
  4. Der Verbraucher ist verpflichtet, die im Online-Shop bestellten Waren zu bezahlen. Die Zahlung muss spätestens innerhalb von 7 Kalendertagen nach dem Datum des Vertragsabschlusses erfolgen. Bei fehlender Zahlung innerhalb der angegebenen Frist wird die Bestellung storniert.
  5. Im Online-Shop können Zahlungen über eine Zahlungskarte oder über Überweisung auf folgende Bankkonten getätigt werden:
    Zahlungen in USD: IBAN PL59 1140 1977 0000 3996 9700 1003
    Zahlungen in EUR: IBAN PL86 1140 1977 0000 3996 9700 1002
    Zahlungen in PLN: 16 1140 1977 0000 3996 9700 1001

    betrieben von der Bank:
    mBank S.A. ŁÓDŹ, Postfach 2108, 90-959 Łódź 2
    BIC / SWIFT-Code mBank: BREXPLPWMBK
    SORT-CODE / Buchhaltungsnummer – 11402004
  6. Jedes Paket wird von einem Steuerbeleg / Rechnung begleitet.

§ 6
Eingang der Waren

  1. Bevor Sie das Paket vom Kurier abholen, prüfen Sie, ob das Paket während des Transports nicht beschädigt wurde. Beachten Sie insbesondere den Zustand von Bändern oder Verschlüssen, die an der Sendung angebracht sind. Wenn das Paket beschädigt ist oder die Siegel (Bänder) beschädigt sind, nehmen Sie das Paket nicht an und schreiben Sie einen Beschwerdebericht in Anwesenheit des Lieferanten und kontaktieren Sie den Verkäufer so schnell wie möglich, um die Angelegenheit zu klären, entweder per E-Mail oder telefonisch. Bitte geben Sie bei einer Beschwerde den Vor- und Nachnamen des Kunden sowie die Bestellnummer an und beschreiben Sie den Gegenstand der Beschwerde.
  2. Wenn Unregelmäßigkeiten im quantitativen oder qualitativen Zustand des Pakets nach Erhalt nicht erkannt werden, kann dies negative Auswirkungen auf den Anspruch des Verbrauchers auf Beschädigung oder Raub der Sendung während des Transports haben.

§ 7
Rücktritt vom Vertrag

  1. Gemäß dem Gesetz über Verbraucherrechte vom 30. Mai 2014 hat ein Verbraucher, der einen Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag, das Recht, innerhalb von 14 Tagen vom Erhalt des Produktes zurückzutreten, ohne einen Grund anzugeben.
  2. Im Falle der Ausübung des im vorausgegangenen Absatz genannten Rechts ist der Verbraucher verpflichtet, den Verkäufer über diese Tatsache zu informieren und eine Rücktrittserklärung abzugeben, die per Post an die folgende Adresse geschickt werden kann: Struss Audio Sp. Z o. o., in der Allee Komisji Edukacji Narodowej 36 / 112b, 02-797 Warschau, als auch elektronisch mit dem elektronischen Auszahlungsformular an folgende Adresse: office@strussaudio.com. Die Rücktrittserklärung vom Vertrag mit der dem Absatz 1 genannten Frist hat keine rechtliche Wirkung. Im Falle des Rücktritts von einem Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nichtig. Wenn der Verbraucher eine Rücktrittserklärung vor der Angebotsannahme durch den Verkäufer abgegeben hat, verfällt das Angebot.
  3. Die Erklärung kann auf dem Formblatt eingereicht werden. Das Muster der Anlage Nr. 1 entspricht den allgemeinen Bedingungen, es kann auch eine selbstformulierte Erklärung eingereicht werden, die eine Liste der zurückgegebenen Waren, das Datum des Wareneingangs, Name, Adresse des Verbrauchers und Ausstellungsdatum enthalten sollte. Die Form der Rücktrittserklärung vom Vertrag wird dem Verbraucher in elektronischer Form (im Anhang zur elektronischen Korrespondenz, die die Bestellungsannahme zur Realisierung bestätigt) übersandt.
  4. Wenn der Verbraucher eine elektronische Rücktrittserklärung über das elektronische Widerrufsformular abgibt, muss der Verkäufer unverzüglich eine Bestätigung über den Erhalt der Rücktrittserklärung vom Vertrag (auf einem dauerhaften Datenträger gemäß Art. 2 Abs. 4 des Gesetzes über Verbraucherrechte vom 30. Mai 2014) senden.
  5. Im Anschluss daran müssen die Waren vollständig sein (einschließlich der vollständigen Ausrüstung und Zubehör, die integraler Bestandteil sind, wenn sie an der Ware befestigt sind). Sie können keine Spuren der Nutzung über die normale Verwaltung der Sache hinaustragen. Der Rücksendung muss der Originalbeleg und ein ausgefülltes und unterschriebenes Rücksendeformular beiliegen. Es wird empfohlen, das zurückgegebene Produkt in der Originalverpackung zu verpacken, es sei denn, es wurde entfernt, um die Art, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren zu bestimmen. In diesem Fall sollte sichergestellt werden, dass das Produkt sicher verpackt ist, um Transportschäden zu vermeiden. Vor dem Versand sollte das Paket mit der Adresse des Verkäufers gekennzeichnet werden, an die die Ware zurückgesandt wird.
  6. Die Kosten der Rücksendung der Ware trägt der Verkäufer, mit Ausnahme der Situation in der Art. 33 und Art. 34 Abs. 2 des Gesetzes über Verbraucherrechte vom 30. Mai 2014. Um Transportschäden zu vermeiden ist der Verbraucher verpflichtet, die zurückgeschickten Waren ordnungsgemäß zu schützen.
  7. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Waren unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er den Vertrag widerruft, zurückzugeben. Der Verkäufer kann sich vorbehalten, dass im Falle des Rücktritts vom Vertrag, die Waren, die der Rückerstattung unterliegen, von ihm oder einer von ihm ermächtigten Person abgeholt werden.
  8. Wenn das gelieferte Produkt unvollständig ist oder Gebrauchsspuren aufweist, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Annahme der Lieferung zu verweigern oder den Rückerstattungsbetrag um das Äquivalent der beschädigten Ware zu reduzieren.
  9. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag werden alle vom Verbraucher geleisteten Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich auf das Bankkonto des Verbrauchers überwiesen, jedoch nicht später als innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs der Erklärung des Verbrauchers über den Rücktritt vom Vertrag.
  10. Der Verkäufer erklärt, dass die Rückzahlung mit der gleichen Zahlungsmethode erfolgt, die auch vom Verbraucher verwendet wurde. Der Verkäufer kann in Absprache mit dem Verbraucher eine andere Art der Rücksendung festlegen, die nicht die zusätzlichen Kosten für den Verbraucher mit sich bringt.
  11. Der Verkäufer kann die Erstattungszahlungen dem Verbraucher verweigern, bis er sein Produkt zurückbekommt oder den Nachweis der Zurücksendung erhält, je nach dem was zuerst eintritt. Die Verkäuferrechte werden im ersten Satz dieses Absatzes angegeben und sind nicht in einer Situation anwendbar, wenn der Verkäufer dem Verbraucher die Annahme der Waren angeboten hat.
  12. Nach Erhalt und Annahme der Waren wird der Verkäufer eine korrigierte Rechnung an den Verbraucher ausstellen, die er an die Adresse des Verbrauchers sendet.
  13. Durch die Unterzeichnung des Vertrages bestätigt der Verbraucher, dass ihm folgende allgemeine Geschäftsbedingungen bewusst sind und dass er das Recht hat, vom Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Produktes zurückzutreten.
  14. Den Anspruch auf das Rücktrittrecht verfällt, sobald das Produkt den eigenen Bedürfnissen und Wünschen verändert wurde und somit der originale Zustand nicht gegeben ist.

§ 8
Garantie- und Beschwerdeverfahren

  1. Die Waren haben eine Herstellergarantie, deren Bedingungen in der Garantiekarte beschrieben sind.
  2. Der Verbraucher kann eine Beschwerde an den Verkäufer auch in Bezug auf das Funktionieren des Online-Shops melden. Die Beschwerde kann in elektronischer Form eingereicht und an die Adresse office@strussaudio.com gesendet werden. Im Beschwerdeantrag sollte der Verbraucher das Problem beschreiben. Der Verkäufer wird die Beschwerde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen prüfen, und der Verbraucher wird in dieser Angelegenheit eine Antwort erhalten.

§ 9
Datenschutz

  1. Die von dem Verbraucher getätigten Einkäufe im Online-Shop sind mit der Zustimmung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes vom 29. August 1997 über dem Schutz personenbezogener Daten durch den Verkäufer, verbunden. Die persönlichen Daten werden nur von dem Verkäufer verwendet.
  2. Die vom Verbraucher angegebenen Daten werden nur für die Ausführung des Auftrages verwendet, einschließlich des Kaufbelegs (Rechnung/Steuerbeleg) und des Warenversands. Der Verkäufer ist berechtigt, die gesammelten Daten mit seinen Geschäftspartnern nur zur Ausführung des Auftrags zu teilen.
  3. Die Daten des Verbrauchers werden auf freiwilliger Basis erhoben und der Verbraucher hat das Recht, seine Daten zu korrigieren, zu ergänzen, zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu löschen. Zu diesem Zweck soll der Verbraucher eine Anfrage an office@strussaudio.com oder Einschreiben an die folgende Adresse: Struss Audio Sp. z o. o., in der Allee Komisji Edukacji Narodowej 36 / 112b, 02-797 Warschau, schicken.

§ 10
Außergerichtliche Möglichkeiten, die Beschwerden zu klären und die Ansprüche geltend zu machen

Der Verbraucher hat nach der Ausschöpfung der Beschwerdemöglichkeiten, außergerichtliche Wege zu nutzen und die Ansprüche geltend zu machen. So kann er unter anderem: sich an das Gericht für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz, Beauftragten für Verbraucherschutz oder an andere öffentliche Organisationen wenden. 

Ihre Verwendung ist freiwillig und kann nur stattfinden, wenn beide Streitparteien zustimmen.

Detaillierte Informationen über die verfügbaren Möglichkeiten außergerichtlicher Verfahren, Beschwerden, Rechtsbehelfsverfahren sowie Regeln für den Zugang zu diesen Verfahren sind im Sitz sowie auf den Internetseiten von Stadtbeauftragten für Verbraucherschutz, öffentlichen Organisationen, zu deren Statutaufgaben Verbraucherschutz gehört, Woiwodschaftsinspektorat der Handelsinspektion sowie auf folgenden Internetadressen: http://www.uokik.gov.pl und http://www.rf.gov.pl, zu finden.

Gemäß der Verordnung des Europäischen Parlaments und der Rat (EU) Nr 524/2013 vom 21. Mai 2013 in der Angelegenheit der Online-Beilegung der Verbraucherstreitigkeiten und zur Änderung der Verordnung (WE) Nr 2006/2004 und der Direktive 2009/22 / WE (die Verordnung in der Angelegenheit ODR in Verbraucherrechtsstreitigkeiten). Der Dienstleister als Unternehmer mit Sitz in der Europäischen Union, der Internetkaufverträge oder Dienstleistungsverträge schließt, stellt eine elektronische Verbindung zur Plattform ODR (Online Dispute Resolution), was die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten ermöglicht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ .

§ 11
Schlussbestimmungen

Die Entscheidungen über die Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher, die bei der außergerichtlichen Bearbeitung von Beschwerden nicht beigelegt wurden, ist den zuständigen Gerichten gemäß den einschlägigen Bestimmungen der Zivilprozessordnung vorzulegen.

In Angelegenheiten, die nicht durch die Verordnung abgedeckt sind, gelten die Bestimmungen des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte, des Gesetzes vom 23. April 1964 des Bürgerlichen Gesetzbuches und anderer Bestimmungen des polnischen Rechtes.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Änderungen in die allgemeinen Geschäftsbedingungen mit dem Vorbehalt vorzunehmen, dass die abgeschlossenen Verträge die Version von dem AGB anwenden, die zu dem Zeitpunkt als der Verbraucher die Bestellung aufgegeben hat, gültig waren.

Die Verordnung tritt am 19. März 2018 in Kraft.
 


Anhang Nr. 1 zu den Verordnungen

Ein Muster-Widerrufsformular (Datei zum Herunterladen)
 

ANTRAG AUF RÜCKTRITT VON DER VEREINBARUNG

(Dieses Formular sollte nur ausgefüllt und zurückgegeben werden, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten)


1. Adressat: Struss Audio Sp. z o. o. mit Sitz in Warschau, in der Allee Komisji Edukacji Narodowej 36 / 112b, 02-797 Warschau, E-Mail: office@strussaudio.com

2. Ich informiere hiermit über meinen Rücktritt vom Kaufvertrag für folgende Waren:

3. Datum des Vertrags / Wareneingang:

4. Vor- und Nachname des Verbrauchers:

5. Adresse des Verbrauchers:

6. Unterschrift des Verbrauchers (nur in der Papierversion notwendig):

7. Datum:
 

Lieferung

Wir bemühen uns sicherzustellen, dass Bestellungen innerhalb von 5-6 Werktagen nach der vollständigen Zahlung auf unser Bankkonto geliefert werden. Aufträge können weltweit geliefert werden.

Der Kunde hat nach Erhalt des Pakets vom Lieferanten das Recht und die Pflicht, den Inhalt des Pakets zu überprüfen. Im Falle eines festgestellten Schadens ist der Lieferant verpflichtet, das Protokoll aufzuschreiben und die Ware abzuholen, um sie an den Hersteller zurückzugeben.

Die Bestellungen werden an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Die Sendung wird möglicherweise nicht zugestellt oder verspätet geliefert, wenn der Kunde eine falsche Adresse angibt.