fbpx

STRUSS AUDIO DM 250

Harmonics and Phase Conversion System ändert die Proportionen im harmonischen Verzerrungsspektrum!

Die reale Welt der Musik unter den häuslichen Bedingungen des Zuhörens!

"Dieser Verstärker ist Herrn Zdzisław hervorragend gelungen – er ist schön gesättigt, voll, verschmilzt aber nicht alles zu einem Brei. Seine hohen Töne haben eine besondere Leichtigkeit beim Ausfüllen des Bandes ohne Aufhellen und Verschärfen. Der Bass ist unheimlich tief und kraftvoll, obwohl er mit den besten in Bezug auf Kontrolle und Selektivität nicht um die Wette läuft. Er soll einfach eine gute Füllung und Basis sein."

PRE IN SCHALTER

Der Struss Dual-Mono-250-Verstärker wurde mit einem PRE IN-Schalter ausgestattet, was bedeutet, dass unser Gerät als Vorverstärker fungieren kann und die unabhängige Verwendung von internen Endstufen ermöglicht

Verstärkerbetriebsarten: Phono, XLR, CD / DAC, AUX1 (universal), AUX2 (universal), PRE IN

Der Verstärker DM 250

Der DM 250 ist das Ergebnis einer mehr als dreißigjährigen Arbeit der polnischen Firma Struss Audio. Das Team hat ein Gerät entwickelt, in dem die räumliche Anordnung der einzelnen elektronischen und mechanischen Elemente die kürzest möglichen Signalwege erlaubt. Dadurch wird eine hohe Resistenz gegen Störungen erreicht sowie eine ausgezeichnete Kühlung und thermische Stabilität gewährleistet.

Der Verstärker verfügt über besondere Konstruktionslösungen. Die wichtigste ist das HPCS-System (Harmonics and Phase Conversion System). Diese Lösung ist auf der Basis des Transistorsystems J-FET aufgebaut, anhand dessen gerade Oberschwingungen bei gleichzeitiger Umkehrung der Signalphasen generiert werden. Und das alles dank der genau abgestimmten Arbeitsparameter der Verstärkerelemente.

Das HPCS-System erzeugt feine Änderungen innerhalb des Spektrums und der Dynamik des akustischen Signals. Dadurch wird der Klang des Verstärkers an die physiologischen Eigenschaften des menschlichen Gehörs angepasst. Bis zu einem gewissen Grad erinnert das an das Hörerlebnis, das bei Röhrenverstärkern erzeugt wird, jedoch ohne die Nachteile, die bei der Benutzung von Röhren entstehen.

Der DM 250 verstärkt das akustische Signal sehr präzise auf der ganzen Bandbreite. Der niedrige Frequenzbereich ist dynamisch und schnell, gut kontrollierbar und klingt ausgezeichnet. Die Verstärkung mittlerer und hoher Frequenzen – mit vernachlässigbar kleinen Phasenverschiebungen – erlaubt eine hervorragende Lokalisierung anscheinender Schallquellen. Dies erzeugt eine wirklichkeitsgetreue Musikdarstellung und eine realistische Tiefe der Klangbühne. Dadurch wird das Gefühl eines dreidimensionalen Klangeffekts erzeugt, der weit über die klassische Stereophonie hinausgeht.

Der Verstärker DM 250 verfügt über einen Phonoeingang für MM-Tonabnehmer mit einer RIAA-Korrekturkurve. Beim Bau des Phono-Vorverstärkers haben die Konstrukteure von Struss Audio einen Chip der Firma Texas Instruments benutzt, der auf der J-FET-Struktur basiert. Die RIAA-Kurve wurde modifiziert, indem eine zusätzliche Zeitkonstante von 3,2 uS (Neumann) hinzugegeben wurde. Dadurch gelang es dem Team von Struss Audio, einen größeren Klangraum zu erzeugen.

Der Verstärker DM 250 ist als Dual-Mono-System konzipiert. Die Stromversorgung beider Kanäle ist voneinander unabhängig, was eine Nutzung des Vorverstärkers oder des Endverstärkers erlaubt. Durch einen Schalter auf der Frontplatte können die Kanäle voneinander getrennt werden.

Der Struss Audio DM 250 hat einen außergewöhnlich plastischen, farbigen Klang. Durch diesen Verstärker fühlt sich der Musikhörer in einen authentischen akustischen Raum versetzt. Seine einzigartige Klangqualität hat den DM 250 zu einem gefährlichen Konkurrenten vieler auf dem Markt um einiges teureren Geräte gemacht.

Aufstellung der Parameter des Verstärkers DM 250

Sinusleistung:

  • 8 Ω / 2 x 130 W (AB-Klasse)
  • 4 Ω / 2 x 250 W (AB-Klasse)

Mindestlast: 1 Ω (unverzögert)

Leistung für Class-A: 2 x 10 W

Leistungsaufnahme: 40 VA – 800 VA (PEAK)

Ausgangsimpedanz: 0.10 Ω

Nichtlineare Verzerrung – THD:

  • 0.1% bei 1 W / 8 Ω
  • 0.025% bei 130 W / 8 Ω

Frequenzgang:

  • 5 Hz – 250 kHz – 3 dB / 1 W / 8 Ω
  • 10 – 30 000 Hz: ± 0.1 dB

Anstiegsrate: 200 V/μs

Dynamik: 140 dB

Signal-Rausch-Abstand: 145 dB (IHF – A)

Eingänge:

  • 2 x Universale – RCA
  • XLR Amphenol
  • separater CD / DAC – RCA
  • Phono MM – RCA
  • Eingänge von Leistungsverstärkern – RCA

Ausgang: Vorverstärker – RCA

Empfindlichkeit der Eingänge:

  • 500 mV – Universale und dedizierte Eingänge CD / DAC
  • 250 mV – XLR-Eingang
  • 3 mV – MM Eingabe
  • 0.775 V – Leistungsverstärker

Eingangsimpedanz:

  • 100 kΩ; Universaleingänge und CD / DAC
  • 22 kΩ XLR
  • 47 kΩ MM
  • 47 kΩ Leistungsverstärker

Lautstärkeregler: gesteuert vom Schrittmotor „Blue Velvet“ der Firma Alps

Netztransformatoren: 2 x Ringkerntransformator, je 500 VA

Netzteil-Kapazität: 4 x 15 000 uF – Nippon Chemi-Con

Schutzschaltung:

  • Schutz vor Lautsprecherkurzschluss
  • Schutz vor Gleichspannung am Ausgang

Fernbedienung der Lautstärke: Fernbedienung (RC5-Code)

Gewicht: 16 kg

Abmessungen: 430 x 102 x 338 mm

Der Verstärker DM 250 erfüllt die in der EU geltenden Anforderungen und Normen

Herstellergarantie: 24 Monate

Remote Control: code RC5 (volume)