Installations – und Gebrauchsanweisungen

Vielen Dank für den Kauf unseres Produktes.

Bevor Sie den Verstärker anschließen und einschalten, lesen Sie sorgfältig die beiliegende Bedienungsanleitung und Informationen zu deren Installation. Die Bedienungsanleitung in elektronischer Form ist auch auf der Website des Herstellers verfügbar.

Der Struss DM 250 Verstärker wurde unter Verwendung der neuesten Technologien und in Übereinstimmung mit globalen Standards der Qualität, der Zuverlässigkeit und der Sicherheit entworfen und hergestellt.

Empfehlungen für die Installation des Verstärkers

Das Gerät ausschließlich im Innenbereich verwenden. Es ist für den Gebrauch zu Hause als allgemeine Ausrüstung bestimmt. Wenn der Verstärker stark abgekühlt ist, z. B. durch den Transport in einem Auto unter winterlichen Bedingungen, ist es notwendig, einige Stunden abzuwarten, bevor er die Raumtemperatur annimmt.

Der Verstärker ist nicht beständig gegen Witterungseinflüsse, hohe Luftfeuchtigkeit, Kontakt mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten.

Das Abstellen von Gefäßen mit Flüssigkeiten z. B. Vasen, Kaffee- und Weingläser sowie Flaschen usw. auf das Gerät ist untersagt.

Es wird nicht empfohlen, den Verstärker mit einem Hochleistungsausgangssignal zu betreiben und Langzeitbelastungen auszusetzen, wie z. B. auf Massenveranstaltungen.

Entstandene Schäden an den Geräten, die durch unsachgemäße Verwendung entstanden sind, unterliegen nicht der Garantiehaftung.

Transport des Verstärkers

Der Verstärker wird am besten in der Fabrikverpackung transportiert. Bei großen Temperaturunterschieden außerhalb und innerhalb des Raumes packen Sie das kalte Gerät aus und warten einige Stunden ab, damit das Gerät die Raumtemperatur erreicht und dadurch eventuell entstandene Kondensation verschwindet.

Installationsort des Verstärkers

Während des Betriebs emittiert der Verstärker Wärme, daher sollte er mit ausreichender Belüftung versehen werden, d. h. die Belüftungsöffnungen nicht abdecken. Die obere Abdeckung darf keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Der Verstärker sollte nicht in der Nähe von starken Wärmequellen installiert werden.

Stellen Sie bitte kein offenes Feuer auf oder in der Nähe des Gerätes ab, wie z. B. brennende Kerzen.

Anschluss von externen Elementen

ACHTUNG! Schließen Sie das Netzkabel zuletzt an.

Schalten Sie das Gerät mit dem Knopf POWER auf die Position OFF um.

Stellen Sie das Potentiometer VOLUME auf die niedrigste Stufe ein (Lautstärkeregulierung der Lautsprecher).

Verbinden Sie die Lautsprechersäule rechts mit der mit R markierten Klemme und links mit der L gekennzeichneten Klemme. Ziehen Sie die Anschlussmuttern (ohne Bananenstecker) manuell an, ohne zusätzliches Werkzeug zu verwenden.

Der Verstärker kann mit Lautsprechern mit einer Impedanz von 4 Ohm und höher betrieben werden.

Verbinden Sie die Tonquellen in beliebiger Reihenfolge.

Es wird empfohlen, für den Anschluss von Audioquellen und Lautsprecherkabeln hochwertige Kabel zu verwenden, um die bestmögliche Wiedergabequalität zu gewährleisten.

Der separate Line-In-Eingang mit XLR-Buchsen dient zum Anschluss von Schallquellen mit balanciertem (symmetrischem) Ausgang.

Dieser Eingang hat eine geringere Kapazität als die Anderen und garantiert eine bessere Klangwiedergabe.

Die anderen Niederspannungssignaleingänge ermöglichen die Verwendung von Kabeln mit RCA-Steckern.

Wenn Sie den PRE-Ausgang und den PA IN-Eingang bei hohen Pegeln des Signals verwenden, sollten Sie besondere Vorsicht walten lassen, um eine mögliche Überlastung von Verstärker und Lautsprechern zu vermeiden.

Um eine sichere Verbindung herzustellen, schließen Sie das Netzkabel an den Verstärker an und stellen Sie sicher, dass der Netzstecker korrekt mit der Steckdose festverbunden wird.

Es ist erlaubt, Stromkabel jeder Firma zu verwenden, die die Sicherheitsanforderungen erfüllen und über entsprechende Sicherheitszertifikate (Markierungen) verfügen.
Verbinden Sie den Netzkabelstecker mit dem Netzteil – 220/240 V AC, 50/60 Hz. Wenn möglich, wird empfohlen, Schutzvorrichtungen wie Steckdosenleisten, um das Gerät vor Störungen und möglichen Überspannungen aus dem Stromnetz zu schützen.

Schalten Sie die Tonquelle und den Verstärker mit dem Schalter POWER in die Position ON.

Wählen Sie mit dem Drehschalter die entsprechende Tonquelle aus – die Auswahl wird durch die Beleuchtung der entsprechenden blauen LED angezeigt.
Stellen Sie mit dem Potentiometer VOLUME die gewünschte Lautstärke ein oder führen Sie diesen Vorgang mit der Fernbedienung aus.

Der RCA-Ausgang mit der Bezeichnung PRE OUT wird verwendet, um den Vorverstärker zur Steuerung mit externer Leistungsverstärker zu verwenden.

Der RCA-Eingang ist mit PA IN gekennzeichnet und dient nur zur Verwendung der Endstufe des Leistungsverstärkers. Um den Betriebsmodus dieses Verstärkers zu verwenden, sollte der Quellenauswahlschalter in die PRE IN-Position eingestellt werden.

Brenndauer des Verstärkers

Der Verstärker wird während des Produktionsprozesses einem Vorheizprozess unterzogen, wonach eine wiederholte Kontrolle der Parameter durchgeführt wird.

Der vollständige Formprozess findet nach ca. 1-2 Wochen Anwendung beim Endverbraucher statt.

Wenn wir den Verstärker zu einem anderen Benutzer transportieren, ist der Umformprozess viel kürzer, normalerweise von einer halben bis zu einer Stunde.

Das Verstärker- und Lautsprecherschutzsystem gegen Beschädigung

Um den Verstärker und die Lautsprecher, hauptsächlich Hochtöner, zu schützen, wurde der Verstärker mit zwei Arten von Schutzmechanismen ausgestattet:

Kurzschlussschutz

Wenn Sie die Lautsprecherkabel während der Musikwiedergabe umschalten (nicht empfohlen), können Kurzschlüsse von Kabeln oder Ausgangsklemmen auftreten. Die Schutzschaltung trennt die Lautsprecher für einen Zeitraum von ca. zwei Sekunden. Wenn der Kurzschluss im Ausgangskreis des Verstärkers einen permanenten Charakter hat (z. B. Fehler bei der Installation der Kabel), sollte der Verstärker so schnell wie möglich ausgeschaltet und die Ursache des Kurzschlusses beseitigt werden. Testen Sie die Absicherung nicht, wenn die Leistungsabgabe des Verstärkers dauerhaft kurzgeschlossen ist, da dies zu Störungen im Verstärker führt, die nicht durch die Garantiehaftung abgedeckt sind.

Im Falle der Überschreitung der maximal zulässigen Ausgangsleistung erscheint eine Verzerrung (Clipping) am Ausgang des Verstärkers, die den Hochtönern Schaden zufügen. In diesem Fall trennt der Verstärker die Lautsprecher für einen Zeitraum von etwa zwei Sekunden. Sie sollten die Lautstärke mit dem Lautstärkeregler oder dem Fernbedienungsknopf sofort verringern.

Aufstellung der Parameter des Verstärkers DM 250

Sinusleistung:

  • 8 Ω / 2 x 130 W (AB-Klasse)
  • 4 Ω / 2 x 250 W (AB-Klasse)

Mindestlast: 1 Ω (unverzögert)

Leistung für Class-A: 2 x 10 W

Leistungsaufnahme: 40 VA – 800 VA (PEAK)

Ausgangsimpedanz: 0.10 Ω

Nichtlineare Verzerrung – THD:

  • 0.1% bei 1 W / 8 Ω
  • 0.025% bei 130 W / 8 Ω

Frequenzgang: 5 Hz – 250 kHz – 3 dB / 1 W / 8 Ω10 – 30 000 Hz: ± 0.1 dB

Anstiegsrate: 200 V/μs

Dynamik: 140 dB

Signal-Rausch-Abstand: 145 dB (IHF – A)

Eingänge:

  • 2 x Universale – RCA
  • XLR
  • Amphenolseparater CD / DAC – RCA
  • Phono MM – RCA
  • Eingänge von Leistungsverstärkern – RCA

Ausgang: Vorverstärker – RCA

Empfindlichkeit der Eingänge: 500 mV – Universale und dedizierte Eingänge CD / DAC 250 mV – XLR-Eingang 3 mV – MM Eingabe 0.775 V – Leistungsverstärker

Eingangsimpedanz: 100 kΩ; Universaleingänge und CD / DAC22 kΩ XLR47 kΩ MM47 kΩ Leistungsverstärker

Lautstärkeregler: gesteuert vom Schrittmotor „Blue Velvet“ der Firma Alps

Netztransformatoren: 2 x Ringkerntransformator, je 500 VA

Netzteil-Kapazität: 4 x 15 000 uF – Nippon Chemi-Con

Schutzschaltung: Schutz vor Lautsprecherkurzschluss Schutz vor Gleichspannung am Ausgang

Fernbedienung der Lautstärke: Fernbedienung (RC5-Code)

Gewicht: 16 kg

Abmessungen: 430 x 102 x 338 mm

Der Verstärker DM 250 erfüllt die in der EU geltenden Anforderungen und Normen

Herstellergarantie: 24 Monate

Netzwerkkabel

Steckdose: Strom –
(EU) Wechselstrom – 230/240 50/60 Hz
(US) AC-100/125 50/60 Hz

Lautsprecher anschließen

Buchse: Rechts (+, -), Links (+, -) / Lautsprecher 4 – 16 Ohm

Endverstärker

Buchse: (PA IN rechts (+, -), links (+, -) / Lautsprecher 4 -16 Ohm

CD / DAC-Spieler

Steckplatz: CD – DAC (Rechts, Links)

odtwarzacz cd-dac

AUX (RCA

Buchse: AUX 1, AUX 2

aux (RCA)

Grammophon

Steckplatz: GDN

Externe Leistungsverstärker

Buchse: PRE OUT (rechts, links)

Fernbedienung

Umweltschutz

Der Natur zuliebe wollen wir Sie darauf aufmerksam machen, dass die defekten Verstärker durch spezialisierte Unternehmen entsorgt werden sollten. Entsorgen Sie verbrauchte Batterien von der Fernbedienung in speziell dafür vorgesehene Behälter.